Zielsetzung

Das Projekt „Organisationales LErnen (OLE) will als wichtigstes Ziel die Autonomie und Selbstständigkeit von Bewohnerinnen und Bewohnern in stationären Pflegeeinrichtungen stärken und damit ihre Lebensqualität verbessern. Erreicht werden soll dies durch einen organisationalen Lernprozess, in dessen Mittelpunkt die Stärkung von Autonomie und Selbstständigkeit der beruflich Tätigen im Pflegeheim steht. Dies gelingt aber nur, wenn die Kultur der jeweiligen Organisation den dort Tätigen einen solchen Rahmen zulässt und sie mit entsprechenden Veränderungen umgehen kann. Dieses Vorgehen stellt ein Novum in der stationären Pflege in Deutschland dar.   Das Projekt bietet wichtige Impulse für die pflegerische Praxis, denn auf diesem Wege werden relevante Empfehlungen für die Gestaltung lernender Organisationen im gesamten Gesundheits- und Pflegebereich möglich.

 
 

Gefördert von: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Forschung von Fachhochschulen, Hochschule München, Katholische Hochschule Mainz